Furch

Zur Zeit des kalten Krieges schien es im gesamten Ostblock unmöglich zu sein, an ein hochwertiges Instrument zu kommen. Der tschechoslovakische Banjospieler František Furch wollte das jedoch nicht hinnehmen und beschloss 1981 kurzerhand, sich seine eigenen Instrumente zu bauen. Auf Banjos folgten Gitarren und Mandolinen und als nach der Wende 1990 die Anfrage nach hochwertigen Instrumenten anstieg, war es Furch, der liefern konnte. Bis heute erhält sich die Marke ein extrem hohes Qualitätsniveau. Jede einzelne Gitarre wird in Handarbeit aus ausgewählten Edelhölzern gefertigt. Das Macht Furch zu einer der besten Wahlen im mittleren und höheren Preissegment.

Ergebnisse 1 – 16 von 29 werden angezeigt

Anzeigen 24 36